Zur Zeit sind 147 Einträge im Gästebuch
Ins Gästebuch eintragen

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 Weiter

Nina zeit_a@gmx.de http://www.zeitarbeit.de 03.06.2014 | 06:51
Guten Morgen,

dies ist eine tolle Seite. Ich habe selbst drei gebrauchte Hunde und möchte sie nicht einen Tag missen. Über ihre Vergangenheit weiß ich so gut wie gar nichts, aber jeder einzelne Tag mit ihnen lohnt sich.

LG
Nina

Kommentar:
Guten Abend Nina,

VIELEN DANK cool

Hunde mit "Vergangenheit" sind und bleiben eben ganz besondere Hunde. Denn hat man sich erst einmal deren Vertrauen verdient, dann... Du weißt, was ich meine big grin

Und für all jene, welche gerade mit dem Gedanken spielen, sich auf einen Hauswolf einzulassen und NICHT wissen, was ich gemeint habe,nun, versucht es doch einfach einmal mit einem solchen gestandenen Hauswolf wink

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps
Arne und El Harrybo

Lisa pfoten1@spanischehunde.de http://www.spanischehunde.de 22.04.2014 | 11:06
Moin, moin,
deine Seite ist echt toll, ich werde sie mir weiterhin anschauen.
Schöne Grüße Lisa und meine vierbeinigen Freunde Amy und Dana aus Spanien.
P.s : ich würde mich über deinen Besuch auf meiner Seite sehr freuen.


Kommentar:
Moin Lisa smile

VIELEN DANK big grin

Unser Rentner in Tigerstreifen freut sich ungemein über jeden Besuch. Deine Seite ist prima und natürlich bei uns in der Linkliste gelistet cool

Mit besten Endlich-Feierabend-Grüßen aus Waldbronn
Arne und El Harrybo

HaJo h-wenden28@web.de 09.12.2013 | 14:14
Aufden Recherchen zum Jagdtrieb bin ich auf eure Seite gestossen. Sehr informativ und verstaendlich ausgefuehrt. Guter Praxisbezug. Bin jetzt etwas schlauer :-)

Beste Gruesse aus Hessen
HaJo

Kommentar:
Hallo HaJo,

freut uns, dass sich der Besuch auf Harrybos Seite gelohnt hat cool

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps nach Hessen
Arne und Harrybo

Jenna Jameson jjame@hot.de http://www.google.com 16.05.2013 | 13:46
Hiii

Ihre Website sieht ganz gut aus. Ich gratuliere Sie für die Arbeit, die Sie getan haben und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen smile

Kommentar:
Hallo Jenna,

besser spät als nie ... VIELEN DANK smile

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps
Arne und Harry

Torben td@vstores-trading.de http://www.wauwau-welt.de 14.01.2013 | 14:14
Hallo,

wir haben das Buch zu Weihnachten verschenkt und es ist super angekommen! Vielen Dank dafür und beste Grüße aus Hamburg
Torben

Kommentar:
Hallo Torben,

es freut uns ungemein, dass sich Harrybos Geschichte bis nach Hamburg verbreitet hat smilesmilesmile

Mit fidelem Bardino-Husky Tapps aus Waldbronn
Arne

Manuela Jehle Manuela.Jehle@thf-Verein.de http://Tierhilfe-Fuerteventura.de 07.11.2012 | 20:28
Hallo Arne,

ich habe gestern das Buch gekauft und mit Freude festgestellt, dass die Geschichte von einem unserer Schützlinge handelt.
Es freut mich, dass es Harrybo so super getroffen hat.

Viele liebe Grüße
Manuela vom Team der Tierhilfe Fuerteventura

Kommentar:
Hallo Manuela.

Vielen Dank für Deinen Eintrag in unserem Gästebuch smilesmilesmile

Harrybo ist in der Tat ein ehemaliger Schützling der THF und wir sind heilfroh, dass wir damals diesen liebenswerten Chaoten in Tigerstreifen "adoptiert" haben.

Vor allem aber wünsche ich Dir viele unterhaltsame Stunden beim Schmökern durch Harrys Geschichte. Und ja – Harry ist tatsächlich so big grin

Es ist nichts geschönt oder übertrieben (ich denke da an das Kapitel Kapriolen, sein Verhalten gegenüber speziellen "Freunden" auf zwei Beinen, oder auch den Urlaubserlebnissen) wink

Mit einem extrabreiten fidelen Bardino-Husky-Tapps aus Waldbronn
Harrybo und Arne

Bardinofan 25.10.2012 | 09:45
Nachdem unser Jack, ein Bardino Presa Mix, viel zu früh verstarb, haben wir uns wieder einen Bardino Mix zugelegt.

Auf diesen folgte ein ein Bardino Labbi Mix und als letzte Ergänzung eine echte Bardina.
Nun wuseln drei Hunde durch unser Haus.

Zum Thema Wasser kann ich ausführen:

Jack ging bis zum Bauch ins Wasser, dann war Schluss mit lustig.

Der Nachfolger geht bis zur Schulter ins Wasser und der Bardino Labbi Mix kann seine Wurzeln nicht verbergen, er ist eine Wasserratte.

Unsere Bardina ist gerne bereit, sich im Wasser die Pfoten nass zu machen. Mehr ist aber nicht.

Aufgrund dieser Erfahrung, kann ich der Aussage, „Ein Bardino liebt Wasser“ nicht 100 % zustimmen. big grin

Unabhängig davon. ich besuche regelmäßig Eure Seite und finde dauernd was neues Interessantes.

Vielen Dank für die tolle Seite.


Kommentar:
Hola Bardinofan,

mit drei Rackern ist bei Euch aber richtig "Leben in der Bude" oderbig grin
Eine Bardina welche kein Schwimmabzeichen hat – wow shoked

Unsere Hauswölfchen sind halt eben doch Individuen smile

Es freut uns, dass Dir Harrybos Seiten gefallen. Schau also weiterhin regelmäßig bei uns rein !!!

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps aus Waldbronn
Die Harrybos

Jennifer Schäfer schaefchen.jen@web.de 26.08.2012 | 13:30
Hallo Hundemenschen,

noch hab ich nicht alles gelesen, aber ich bin happy Eure Seite gefunden zu haben. Habe diese Seite auch direkt weiterempfohlen, da ich viele Hundemenschen kenne, die auch noch etwas dazulernen können...
Ich bin der Meinung, dass Hundeerziehung nie endet. Man muss am Ball bleiben und man kann, egal wie erfahren man ist, IMMER etwas dazulernen, wenn man offen & bereit dazu ist.
Derzeit hab ich einen Rottweilerbernersennenmix, der viel Ähnlichkeit mit der Rasse des Bardinos hat...täglich eine Herausforderung Alphatier zu bleiben. Ich liebe die Herausforderung und bin glücklich, mein Tier zu verstehen und möchte Menschen gerne motivieren, die an Ihren Tieren verzweifeln. Der Fehler liegt meist in der Unwissenheit oder im menschlichen Verhalten...es gibt keine schwierigen Tiere, sondern nur ungeduldige, unwissende Menschen. Tiere sind ganz deutlich in Ihrer Kommunikation!Nicht vergessen. Einen schönen Sonntag Euch allen. Ich stöber hier noch rum, weil sehr interessant. LG Jen7

Kommentar:
Hallo Hundefrau smile

VIELEN DANK für Deinen Eintrag in unserem GB smilesmilesmile

Wie recht Du hast smile
Ohne grundlegende Kenntnisse der Interaktion von Hunden untereinander, ihrer artspezifischen Kommunikation, des artgerechten Verhaltens, ihrer Physiologie und daraus resultierend ihrer artgerechten Bedürfnisse steht jede Hund-Mensch-Beziehung auf wackeligem Fundament.

Für uns "Hundemenschen" ist es eben das Größte von den Hauswölfen aun unserer Seite tagein tagaus ordentlich in die Plflicht genommen zu werden, ist es nicht so cool

Und nur wir überzeugten "Hundemenschen" dürfen tagein tagaus das wahre Wesen des Haushundes erfahren.

In diesem Sinne wünsche ich Dir noch unterhaltsames Schmökern auf Harrybos Seiten smile

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps
Arne

ilo ilona_gina@yahoo.de 09.08.2012 | 20:06
Hallo, danke für die Seite, die mir aus der Seele spricht. Wie oft ärgere ich mich über ein bösartig gekläfftes "Nehmen Sie Ihren Hund an die Leine", vor allem von viel zu schnell fahrenden Bikern, die nun wirklich an die Leine gehören. Oder hysterischen Joggern. Oder Bauern, die tonnenweise Gift auf ihre Äcker schütten und sich wegen einem bisschen Kacke aufregen. (Pferdekacke ist ja ok, oder) Ich verstehe ja auch, dass manche Menschen Angst vor Hunden haben (danke, liebe Massenmedien). Aber ich habe nun mal Angst vor Fahrradfahrern. Und wer leint die an? Und auch ich zahle richtig Steuern (2 Hunde). KOmisch, die Mütter, die die verschissenen Windeln ihrer kinder im Wald ablegen zahlen nicht. Oft bin ich leicht verärgert. Vielleicht sollten wir mal kollektiv zurückbellen? Wie Hundeleute sind noch viel zu nett, denke ich immer. So, genug Luft abgelassen. Eigentlich sind wir ein ganz umgängliches Rudel.

Kommentar:
Hallo Ilona,

natürlich darf man bei uns auch mal gehörig "Luft ablassen" wink
zumal ich deine Kritiken anhand meiner diesbezüglichen eigenen Erfahrungen ohne Abzug nachvollziehen kann indifferent

Was die Pferdeäppel angeht, so sind Diese aus Karnivorensicht eigentlich ein reichhaltiger Mix aus Ballast- u. Mineralstoffen sowie wertvollen Enzymen. Sobald ein Pferd jedoch medikamentös behandelt wird, so sieht es da schon ganz anders aus, und auch das Heu (oder was auch immer) wird dadurch belastet.

Diese "sonderbaren" Mitbürger, welchen sich selbst bereits alleine durch die Präsenz völlig unauffälliger Hunde persönlich "angegriffen" oder gar bedroht sehen, wird es wohl immer geben. Lassen wir sie doch "bellen" (durchaus als Unsicherheit interpretierbar wink) und begegnen ihnen stets mit einem, der jeweiligen Situation angepassten, gesunden Mix aus gelassener Souveränität, Höflichkeit und Ignoranz big grin

In diesem Sinne mit fidelem Bardino-Husky Tapps
Arne

Bardinomensch http://www.inselhunde.de 15.07.2012 | 18:04
Hallo DER MIT DEM HARRYBO TANZT big grinbig grinbig grin
Die neue HP ist wieder super geworden, aber dein Buch setzt dem Ganzen ganz klar noch einen obendrauf. Es ist zweifellos das spannendste und aufregendste Hundebuch das ich kenne. Es lässt sich trotz der zahlreichen Hintergrundinformationen flüssig lesen und spätestens ab der Tierarztepisode kann man sowieso nicht mehr damit aufhören weiterzulesen. Deinen ultimativen Bardino Check im Anhang hat unsere Nele (Bardino-Windhund-Allesfresser-Mix) übrigens mit satten 21Punkten abgeschlossen. Irgendwie könnte sie schon eine Schwester von deinem Harrybo sein wink

Wir wünschen dir und deinem Rudel alles Glück für die Zukunft und viel Erfolg mit dem Buch love
Nele, Connie und Rolf

Kommentar:
Hallo ihr Drei smile

VIELEN DANK für Euer positives Feedback in unserem Gästebuch cool

Bardino-Windhund-Allesfresser-Mix = HAMMER big grinbig grinbig grin

Die Bilder sind super, wobei mir Nele@kitchen am besten gefällt – kriegt denn die Ärmste bei Euch nix zu futtern wink

Meine Antwort dürfte sich bereits in Euerem Posteingang befinden – Natürlich gerne smile

Mit fidelem Bardino-Husky-Tapps aus Waldbronn
Die Harrybos

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 Weiter